ATLAS-Clad-Wand

Für die Befestigung der Clad-Wandpaneele finden ausschließlich selbstschneidende Edelstahl-Bohrschrauben mit EPDM-Dichtung Verwendung. Die im seitlichen Stoßbereich überlappende Paneelrippe ergibt eine stabile Verbindung. Alle sichtbaren Schraubenköpfe werden durch Kappen im Farbton der Wand abgedeckt.

ATLAS-Clad-Dach ACR 40/30

ATLAS-Clad-Wand ACW 35/0

  • einschaliges Wandsystem
  • ohne Wärmedämmung
  • Paneelbefestigung an den Wandriegeln von außen durch Edelstahl-Bohrschrauben mit EPDM-Dichtung

ATLAS-Clad-Wand ACW 35/0i

  • einschaliges Wandsytem
  • folienkaschierte Mineralfaser-Wärmedämmung bis 80 mm zwischen Paneel und Wandriegel
  • Paneelbefestigung an den Wandriegeln von außen durch Edelstahl-Bohrschrauben mit EPDM-Dichtung

ATLAS-Clad-Wand 35/75 und 100

  • Zweischaliges Wandsystem
  • Zwischen Außen- und Innenpaneel 50 mm hohes Z-Profil thermisch getrennt mit der Unterkonstruktion verschraubt
  • Zwischenraum für Mineralfaser-Wärmedämmung 80 bzw. 100 mm
  • Paneelbefestigung von außen an den Distanzprofilen durch Edelstahl Bohrschrauben mit EPDM-Dichtung

ATLAS-Clad-Wand ACW Kassettenwand

  • Zweischaliges Wandsystem
  • 40 mm über dem Kassettensteg ragende Dämmung, somit Reduzierung der Wärmebrücke
  • Kassettendicke 100-160 mm
  • Mineralfaser-Wärmedämmung 140 bis 200 mm
  • Paneelbefestigung von außen an den Distanzprofilen durch Edelstahl Bohrschrauben mit EPDM-Dichtung
  • gute Schallschutzwerte

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.